Die Arbeit im Projekt: Einblicke und Ausblick

Am Sonntag, dem 25.08.2013, hatte unsere Veranstaltung in den Räumen der Volksbank Remscheid-Solingen eine besondere Note durch besondere Gäste: Tatjana Kurz, die als Praktikantin neun Monate in Kamukongo verbracht hatte, erzählte von ihren Erfahrungen und Erlebnissen dort. Veranschaulicht wurde ihr Bericht durch einen sehr berührenden Film, "Die kleinen Füße von Kamukongo", den ihr Vater bei einem Besuch gedreht hatte. Wir erhielten einen intensiven Einblick in die Arbeit im Kinderhaus und viele Eindrücke vom Leben in der Umgebung.

Besuch von Rose und Agnes

Zum Schluss der Veranstaltung gab es noch ein "Schmankerl": Rose, die in Uganda die Patenschaften organisiert, und Agnes, die Schwester von Emmanuel Musoke, waren auf Einladung Remscheider Familien nach Deutschland gekommen und führten am Ende der Veranstaltung traditionelle Tänze in den entsprechenden Kostümen vor.
Im Anschluss an die Vorführungen gab es noch viel angeregten Austausch unter den Besuchern, und auch die schönen handgefertigten Gegenstände, die wir mitgebracht hatten, fanden recht viele Käufer(innen)...

Rose und Agnes

zum Seitenanfang