Veranstaltung "Africa Kids" in der Börse Wuppertal

Auf Einladung der "Wuppertaler Initiative für Demokratie und Toleranz" nahmen wir am 29.09.2018 an einer großen Veranstaltung in der Börse in Wuppertal teil. Unter der Überschrift "Bildung für Afrika" stellten verschiedene Projekte ihre Patenschaften mit Schulen in Kenia, Senegal, Südafrika, Uganda, Togo und Kongo vor. Uns allen gemeinsam ist das Ziel, jungen Menschen Schul- und Ausbildung zu ermöglichen, um ihnen eine Perspektive für ein zufriedenes Leben im Heimatland zu geben und somit dazu beizutragen, Fluchtursachen zu bekämpfen.
Auch der Oberbürgermeister Andreas Mucke stattete uns einen Besuch ab, und ab 17h gab es Live-Musik mit den Bands "Friction" (Holland) und "Senjam" (Solingen). Es gab verschiedene Verkaufsstände mit Handwerkskunst aus Afrika und ein Angebot für den Gaumen.

In den Wochen vorher liefen ab 14.09. die 3. Afrika-Filmtage im Rex-Kino Wuppertal mit 19 Filmen und 9 Gästen aus Afrika.