Wienke in Uganda

Mein Name ist Wienke Dirks, 19 Jahre, in Uganda hieß ich eigentlich immer Wienka, und gerade frisch von meinem Aufenthalt im Projekt „Our children and our future“ aus Uganda zurück in Remscheid. Aus geplanten sechs Monaten in Afrika wurden acht, und ich möchte ein wenig über diese Zeit erzählen.

„Sechs Monate Afrika!? Uganda? Was willst du denn da?“ Das durfte ich mir vor meiner Abreise oft anhören, aber ich wollte unbedingt eine neue Kultur und neue Menschen kennenlernen. Mit dem Abi war ich durch und meine Zukunftspläne waren bislang eigentlich nur unklare Ideen. Durch Freunde kam ich dann auf das Projekt OCAOF und war sofort gefesselt. Die Idee reifte, für eine längere Zeit in Uganda zu leben. Das Projekt passte zu mir, da ich gern mit Kindern zusammenarbeiten und gleichzeitig Erfahrungen als Lehrerin sammeln wollte
Somit war es entschieden, und die Reise in das ferne Uganda ging Ende September 2018 los. Nach 18 langen Stunden wurde ich mit offenen Armen empfangen, und obwohl ich aus der Ferne kam und nicht die erste Freiwillige war, haben die Kinder und Mitarbeiter mich mit so viel Liebe willkommen geheißen, dass es mich überwältigt hat. Zusammen mit meiner Mitfreiwilligen Jessica habe ich unvergesslich schöne Momente im kleinen Paradies Kamukongo erleben dürfen.

weiterlesen: Erfahrungsbericht Wienke OCAOF